Alex Gino: George

georgeGeorge ist zehn Jahre alt, geht in die vierte Klasse, liebt die Farbe Rosa und liest heimlich Mädchenzeitschriften, die sie vor ihrer Mutter und ihrem großen Bruder versteckt. Jeder denkt, dass George ein Junge ist. Fast verzweifelt sie daran. Denn sie ist ein Mädchen! Bisher hat sie sich noch nicht getraut, mit jemandem darüber zu sprechen. Noch nicht einmal ihre beste Freundin Kelly weiß davon. Aber dann wird in der Schule ein Theaterstück aufgeführt. Und George will die weibliche Hauptrolle spielen, um allen zu zeigen, wer sie ist. Als George und Kelly zusammen für die Aufführung proben, erzählt George Kelly ihr größtes Geheimnis. Kelly macht George Mut, zu sich selbst zu stehen. (Klappentext)

Das Buch „George“ ist ein ganz besonderes Buch, weil George ein Transgender-Kind ist. Das heißt, sie wurde im falschen Körper geboren. George ist nämlich ein Mädchen. Am Anfang weiß aber nur sie das, doch mithilfe eines Theaterstücks zeigt sie ihrer Mutter, wer sie wirklich ist. Besonders hilft ihr dabei Kelly, Georges beste Freundin.

George ist ein schönes und bewegendes Buch. Ich finde es toll, wie Kelly George hilft und ihr Mut macht. Das Buch ist toll erzählt, man kann sich gut vorstellen, wie George sich fühlt. Außerdem hilft es sicherlich auch anderen Leuten, denen es genauso geht.

Die Szene, in der George als Charlotte auf der Bühne steht, finde ich sehr schön, weil die Zuschauer einerseits verwundert sind, dass ein Junge ein Mädchen spielt und andererseits erfreut sind, weil George die Rolle so gut verkörpert. Das letzte Kapitel hat mir ganz besonders gut gefallen, denn Kelly hat eine wunderbare Idee.

An dem Buch ist außerdem toll, dass es nicht in der Ich-Perspektive geschrieben wurde, sondern in der weiblichen 3. Person Singular. Denn dadurch konnte ich mir noch besser vorstellen, wie es George geht und dass sie ein Mädchen ist. Ich empfehle „George“ auf jeden Fall weiter, weil ich es wichtig finde, dass man sich mit solchen Themen auseinandersetzt, besonders, wenn man ähnliche Situationen kennt. Außerdem lässt sich das Buch relativ schnell lesen.

© Lese-Eule

„George“ ist im August 2016 im Fischer Verlag erschienen.

Informationen zum Buch
Seitenzahl: 208 Seiten
ISBN: 978-3737340328
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Preis: € 14,99 [D]

 

Advertisements

Witze #1

Was passiert, wenn einer der letzten Schwarzfußindianer auf einen Baum klettert?

Dann steht ein Schwarzfußindianer weniger auf der Erde.

Was passiert, wenn noch ein zweiter Schwarzfußindianer auf den Baum klettert?

Dann sitzen zwei Schwarzfußindianer auf dem Baum.

Was passiert, wenn noch drei weitere Schwarzfußindianer auf den Baum klettern?

Dann bricht der Ast ab.