Akram El-Bahay: Anouks Spiel [Rezension]

Anouks Spiel
Cover © Ueberreuter Verlag

An Anouks 13. Geburtstag passiert etwas Schreckliches. Durch ihren Herzenswunsch wünscht sich Anouk aus Versehen ihre kleine Schwester weg. Zuerst denkt sie, dass Maya schläft, aber dann bemerkt sie, dass ihre Eltern kein Spiel mit ihr spielen, sich wirklich nicht an Maya erinnern können und dass eben diese verschwunden ist. Als sie versucht, ihren Wunsch rückgängig zu machen, kriegt sie ein Paket, in dem ein Spiel ist. Es heißt „Anouks Spiel“. Als sie das Spiel auspackt, bleibt plötzlich die Zeit stehen und ein Affe, der sich als Pan vorstellt, taucht direkt vor ihrer Nase auf. Er erklärt ihr, dass der einzige Weg, ihren herzlosen Wunsch rückgängig zu machen, ist, gegen den dunklen Prinzen zu spielen. Wenn sie es nicht tut, versteinert ihr Herz und sie wird zu einem hochnäsigen Mädchen ohne Herz und Mitgefühl. Und so macht sich Anouk zusammen mit Pan auf, um gegen den dunklen Prinzen zu spielen und natürlich gegen ihn zu gewinnen.

Cover: 5/5 Sterne

Ich finde das Cover sehr schön gestaltet, vor allem freue ich mich, dass Anouk drauf ist. Aber auch die Spielfelder sind toll. Ich gebe dem Cover deshalb 5 Sterne.

Schreibstil: 4/5 Sterne

Ich habe vorher noch nie ein Buch von Akram El-Bahay gelesen und wurde sehr positiv überrascht. Der Schreibstil war schön und ließ sich gut lesen. Er erzählt detailliert, was gerade passiert und das ist in der Mischung mit seinen witzigen Ideen wirklich gut. Jedoch habe ich auch schon Bücher gelesen, bei denen ich den Stil besser fand, deshalb nur 4 Sterne.

Handlung: 5/5 Sterne

Es war erst das zweite Mal, dass ich ein Buch aus dem Abenteuer-Genre gelesen habe, aber dieses ließ sich deutlich leichter lesen, was nicht zuletzt daran lag, dass es keine ellenlangen Wegbeschreibungen gab. Die Handlung an sich hat mich auch sehr angesprochen. Ich fand es einfach eine schöne Idee, dass sie sich ihre Schwester quasi erst wieder verdienen musste. Die Handlung hat mich sofort mitgerissen und ich konnte das Buch fast nicht mehr aus der Hand legen. Es war spannend, Freundschaft und Mitgefühl standen im Vordergrund. Eben alles, was ein gutes Buch ausmacht. Das Ende war sehr überraschend und schön, ich hätte das, was da passiert zwar nicht erwartet, aber es war durchaus einleuchtend. Ich gebe der Handlung 5 Sterne.

Personen:

Die Hauptperson ist natürlich Anouk. Sie ist mitfühlend, hilfsbereit und unglaublich nett. Ich mochte sie seeehr gern. Pan, der Affe („Es heißt immer noch Schimpanse!“ 😉 ) ist ihr muffeliger, ein wenig arroganter Begleiter, dessen Aufgabe es ist, Anouk durchs Spiel zu führen. Gemeinsam finden die beiden auf ihrer Reise viele Freunde, die ihnen bei ihren Aufgaben helfen. Ich habe alle Figuren sehr ins Herz geschlossen, speziell Xylem (die Prinzessin), Ki, Pan und natürlich Anouk. Alle Figuren waren individuell und sehr realistisch.

Gesamteindruck: 5/5 Sterne

Insgesamt fand ich das Buch sehr gut. Es enthält für mich alle Dinge, die ein gutes Buch ausmachen: Freundschaft, Mitgefühl, Liebe (in Bezug auf ihre Schwester) und Humor. Dafür, dass ich Abenteuerbücher immer recht anstrengend fand, war dieses Buch sehr angenehm zu lesen, die Handlung war spannend, witzig und emotional. Auch die Personen waren toll. Deshalb gebe ich dem Buch verdiente 5 Sterne 🙂 .

© Lesewölfin

„Anouks Spiel“ ist im Februar 2020 im Ueberreuter Verlag erschienen.

Informationen zum Buch
Seitenzahl: 352
ISBN: 978-3-7641-5168-3
Altersempfehlung: ab 11 Jahren
Preis: 14,95€

2 Kommentare zu „Akram El-Bahay: Anouks Spiel [Rezension]

Gib deinen ab

  1. Ich freue mich, dass dir das Buch so gut gefallen hat. Ich habe es auch gerade gelesen, nur ist meine Rezension noch nicht fertig. Aber ich habe es mir für heute ganz fest vorgenommen, sie zu beenden.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Mona

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: