Bobbie Peers: William Wenton und die Jagd nach dem Luridium (Band 1)

Seit acht Jahren ist Williams Großvater verschwunden, seit acht Jahren wohnt William mit seinen Eltern in Norwegen. William würde so gerne allen erzählen, dass er William Wenton heißt. Stattdessen aber tun die Wentons aber so, als ob sie Olsen heißen würden. Außerdem verstecken sie sich vor etwas oder jemandem, den William nicht kennt.
William interessiert sich schon immer für Codes. Als die Unmöglichkeitsausstellung, ein fast unmöglich zu knackender Code, nach Norwegen kommt, muss er ihn unbedingt sehen. Obwohl es sich um ein Missverständnis handelt, schafft William es den Code zu knacken. Doch dann wird er angegriffen und das Institut für Posthumane Forschung rettet ihn. William erfährt, dass er zu den Kandidaten gehört, die sich als Codeknacker auf die Jagd nach dem Luridium machen.

„William Wenton und die Jagd nach dem Luridium“ hat mir richtig gut gefallen und ich habe das Buch in wenigen Tagen verschlungen. Es geht viel um Technik und Codes, aber vor allem ist es ein richtiges Abenteuerbuch. Das Buch war die ganze Zeit spannend und aufregend.
William findet bei den Kandidaten eine Freundin, was fast schon ein Wunder ist, weil er sich durch seinen schnellen Levelaufstieg am ersten Tag bei den anderen Codeknackern unbeliebt macht. Das Mädchen Iscia ist mein Lieblingscharakter und ich hätte gern eine Freundin wie sie.
Gut gefallen haben mir auch die „Oboter“ aus dem Institut. Das sind verschiedene Roboter. Da gibt es zum Beispiel einen Treppenoboter, die die ganze Zeit Treppen läuft oder einen Zankoboter, der sich mit jedem zankt.

Der erste Band der neuen Reihe ist abgeschlossen, aber das Böse ist noch nicht besiegt. Deshalb freue ich mich schon sehr auf den nächsten Teil.

© Lesefuchs

„William Wenton“ ist im März 2017 im Carlsen-Verlag erschienen.

Informationen zum Buch
Übersetzerin: Gabriele Haefs
Seitenzahl: 240 Seiten
ISBN:978-3-551-55367-6
Altersempfehlung: ab 10 Jahren

Preis: 14,99 €

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s